CUTS - Der kritische Film-Podcast

CUTS - Der kritische Film-Podcast

#33 Der letzte Mieter

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Ihr könnt CUTS unterstützen. Ab 3€ im Monat bekommt ihr direkt unsere Specials zu allen Filmen von Terrence Malick, David Lynch, Stanley Kubrick, Studio Ghibli, Sofia Coppola, Andrei Tarkowski, Sergio Leone und bald Wong Kar-Wai.

Alle Infos auf Steady: https://steadyhq.com/cuts


Deutscher Klassenkampf mit der Schrotflinte! Wo gibt's denn sowas? Ab heute immerhin im Kino. Christian Baron (Ein Mann seiner Klasse) und Ole Nymoen (Wohlstand für alle) sprechen mit Christian über "Der letzte Mieter" und fragen sich: Hat das schon brechtsche Dimensionen oder ist das nur Marx für Fußgänger?


Anmerkung

  • Ich bin gerade im Urlaub, deshalb diesmal ohne Werbung und Unterstützerdank
  • Wir spoilern den kompletten Film außer das tatsächliche Ende, ab 22:10 fangen die Spoiler an
  • Wir hatten ein Problem mit Christian Bs Mikro, also habe ich den Skype-Ton benutzt, der klingt aber ganz gut eigentlich :) Aber: Wir hatten zwei, drei Aussetzer, die ich einigermaßen kaschieren konnte, aber vielleicht baut mal ein Satz nicht exakt auf den vorherigen auf.
  • Ich sage "Es gab Richard Sennett", aber er lebt natürlich noch. Sorry, Richie!
  • Der Artikel von der bpb zu Gentrifizierung von Martin Kronauer: https://www.bpb.de/politik/innenpolitik/stadt-und-gesellschaft/216871/gentrifizierung-ursachen-formen-und-folgen
  • Mittlerweile weiß ich worüber wir nächste Woche sprechen: "Schlingensief - In das Schweigen hineinschreien" mit Janick Nolting und Lucas Barwenczik

Zeitmarken

00:00:00 - Christian, Ole & "Ein Mann seiner Klasse"

00:11:08 - Der letzte Mieter

00:22:10 - Der letzte Mieter (Spoiler)

00:45:47 - Die letzte gute Sache: Rio Bravo, DeathNote


Unterstützung

Wir freuen uns auch Spenden über Paypal oder per Überweisung unterstützen!

Christian Eichler

IBAN: DE92 5001 0517 5551 9170 20

Bank: ING

Dankeschön :))


Ihr findet CUTS natürlich auch auf Twitter, Facebook und Instagram und mich auf Letterboxd.


Kommentare


Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.