CUTS - Der kritische Film-Podcast

CUTS - Der kritische Film-Podcast

#66 Oscar-Ausblick

#66 Oscar-Ausblick

Huch! Sonntag sind ja schon die Oscars! Zeit für Clara Atlanta Krön (Instagram: Atlanta Loves Books), Christiane Attig (Brainflicks, Keanu Reloaded) & Christian über "Promising Young Woman", "Minari", "The Father" und die anderen Nominierten zu sprechen.

#65 Die Rumänische Neue Welle & "4 Monate, 3 Wochen und 2 Tage"

Als "4 Monate, 3 Wochen und 2 Tage" 2007 die Goldene Palme gewann, war die Rumänische Neue Welle da. Aber ist das wirklich eine Strömung & wo steht sie heute? Darüber sprechen Patrick Holzapfel (Jugend ohne Film), Lucas Barwenczik & Christian in der neuen Folge.

Special: Paul Verhoeven (Teaser)

Sex! Gewalt! Holland! Hollywood! Paul Verhoeven hat sich mit seinen radikalen niederländischen Filmen einen Namen gemacht, diesen mit seinen frühen Blockbustern in Hollywood ausgebaut, bis das Kartenhaus eingestürzt ist und es eine Weile gedauert hat, bis er rehabilitiert wurde. Patrick Lohmeier vom Bahnhofskino-Podcast, Lucas und Christian sprechen in unserem neuen Special über den umstrittenen Regisseur, der immer auf Messers Schneide zwischen Mainstream und Satire tanzt. Das ist ein Teaser dieser Folge, wenn ihr das ganze Special hören wollt, dann unterstützt uns auf http://steadyhq.com/cuts

#64 Classics: Letztes Jahr in Marienbad

Leere Salons. Korridore. Salons. Türen. Türen. Salons. Leere Stühle, tiefe Sessel, dicke Teppiche. Das Leben in Alain Resnais "Letztes Jahr in Marienbad" (1961) gleicht einer ewigen Zeitschleife, ein Gefühl, das uns gerade vielleicht vertraut ist, auch wenn wir lange keine Party mehr besucht haben. Die Filmwissenschaftler Lucas Curstädt (Die zweite Produktion) & Christoph Dobbitsch dröseln mit Christian auf, warum dieser Film so eine Sonderrolle in der Filmgeschichte einnimmt und was das mit der Philosophie von Gilles Deleuze zu tun hat.

#63 SNYDERCUTS: ZACK SNYDER'S JUSTICE LEAGUE

Was der Snydercut ist, wieso der Snydercut ist, das kann man normalen Menschen fast gar nicht mehr vermitteln. Von Henry Cavells Schnurrbart über Jared Leto als Jesus ist "Justice League" von Meme zu Meme über schlimme Fankultur, toxisches Verhalten beim Dreh und nach einer schlimmen persönlichen Tragödie jetzt nochmal neu erschienen.

Zack Snyder ist zurück um in 4 Stunden das zu korrigieren, was Joss Whedon vermeintlich verpfuscht hatte. Aber ist das auch nur irgendwie ein interessanter Film geworden? Darüber diskutiert Christian mit Jenny Jecke (Wollmilchcast, Streamgestöber), Patrick Suite (Die filmische Begegnung) und Lucas Barwenczik (Longtake, Kulturindustrie).

#62 Special: Bi Gan

Der erst 31-jährige chinesische Regisseur Bi Gan hat mit "Kaili Blues" & "Long Day's Journey Into Night" zwei Filme abgeliefert, die bei der internationalen Kritik Begeisterungsstürme ausgelöst haben. Haben wir den neuen Tarkowski gefunden? Oder sind seine fragmentierten Traumwelten, die sich auf einmal in unglaubliche Longtakes verwandeln, nur abgegriffene Gimmicks? Darüber diskutiert die Slow-Cinema-Expertin Nadin Mai mit Lucas und Christian in unserem Special.

Special: Nagisa Ōshima (Teaser)

Lange galt Nagisa Ōshima als provokanter Kult-Regisseur. Warum spricht kaum noch jemand von ihm? Müssen wir ihn wiederentdecken? Darüber sprechen Rüdiger Suchsland, Lucas Barwenczik und Christian im neuen Special, dessen Teaser ihr hier hören könnt. Wir haben insgesamt drei Stunden über sein Werk gesprochen. Unterstützt uns gerne auf Steady, wenn ihr das ganze Special hören wollt: https://steadyhq.com/cuts

#60 Berlinale: Petite Maman, Introduction, What Do We See, Bad Luck Banging...

Wir sind zu Hause und trotzdem auf der 71. Berlinale! Denn die läuft gerade schon für Presse und Industrie und wir konnten sehr viele spannende Filme sehen. Wie sich das anfühlt, neues großes Kino nur zu streamen und welche Highlights es schon gab bespricht Christian mit Patricia Batlle (NDR) und Till Kadritzke (critic.de).

#59 Twist-Filme

Was ist 1999 passiert, dass auf einmal alle Bock auf Mindfuck hatten? Und sind wir durch Film-Twists eigentlich schlauer oder eher dümmer geworden? Darüber sprechen die Filmwissenschaftler Willem Strank & Christoph Dobbitsch mit Christian.