CUTS - Der kritische Film-Podcast

CUTS - Der kritische Film-Podcast

#63 SNYDERCUTS: ZACK SNYDER'S JUSTICE LEAGUE

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Ihr könnt CUTS unterstützen. Ab 3€ bekommt ihr jeden Monat eine mehrstündige Special-Folge zum Gesamtwerk großer Regisseur*innen (Lynch, Kubrick, Ghibli, Tarkowksi etc.), bei der ihr abstimmt, über wen wir reden. Außerdem eine Mailbagfolge, in der wir über News und eure Fragen reden und Zugang zum CUTS-Discord-Server, auf dem wir jeden Sonntag zusammen einen Film schauen und täglich diskutieren.

Alle Infos auf Steady: https://steadyhq.com/cuts


Was der Snydercut ist, wieso der Snydercut ist, das kann man normalen Menschen fast gar nicht mehr vermitteln. Von Henry Cavells Schnurrbart über Jared Leto als Jesus ist "Justice League" von Meme zu Meme über schlimme Fankultur, toxisches Verhalten beim Dreh und nach einer schlimmen persönlichen Tragödie jetzt nochmal neu erschienen.

Zack Snyder ist zurück um in 4 Stunden das zu korrigieren, was Joss Whedon vermeintlich verpfuscht hatte. Aber ist das auch nur irgendwie ein interessanter Film geworden? Darüber diskutiert Christian mit Jenny Jecke (Wollmilchcast, Streamgestöber), Patrick Suite (Die filmische Begegnung) und Lucas Barwenczik (Longtake, Kulturindustrie).


00:00:00 - Hallo Patrick & Jenny

00:03:39 - Der Snydercut (Background)

00:09:17 - "Zack Snyder's Justice League" (Diskussion)


Unterstützung

Wir freuen uns auch über Spenden per Paypal, dankeschön!


Ihr findet CUTS natürlich auch auf Twitter, Facebook und Instagram und mich auf Letterboxd.


Kommentare


Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.